bebe Zartpflege®
Start Kontakt Newsletter

FAQ

Du hast Fragen? In unseren FAQ findest du Wissenswertes zu bebe Zartpflege® und Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Wo kann ich die Produkte von bebe Zartpflege® kaufen?

Die Produkte von bebe Zartpflege® sind in nahezu jeder Drogerie und in den
Fachabteilungen der SB-Warenhäuser erhältlich. Eine Bestellung über einen Online-Shop ist ausserdem auf unserer Seite direkt neben deinem gewünschten Produkt möglich.

Kann ich Produkte ausprobieren, bevor ich sie kaufe?

Die Probenauswahl bei bebe Zartpflege® variiert immer wieder und uns stehen nur begrenzt Proben zur Verfügung. Aber wir beraten dich gerne telefonisch – so können wir dir die Auswahl bestimmt ein wenig erleichtern. Dafür erreichst du uns unter der kostenlosen Nummer 00800 555 22 000.

Für welches Alter ist bebe Zartpflege® geeignet?

bebe Zartpflege® wurde für die tägliche Pflege von Babys und Kleinkindern entwickelt und ist auf die Bedürfnisse zarter Haut abgestimmt, um die empfindliche Haut der Jüngsten weich und babysanft zu halten. Aber nicht nur für die Kleinen ist bebe Zartpflege® geeignet. Auch viele Erwachsene verwenden die Produkte regelmäßig – für zarte, gepflegte Haut.

Sind in bebe Zartpflege® tierische Inhaltsstoffe enthalten?

In der bebe® Zartcreme ist Lanolin (Wollfett vom Schaf) enthalten. Alle weiteren Produkte aus unserem bebe Zartpflege® Sortiment sind frei von tierischen Inhaltsstoffen.

Warum ist in bebe Zartpflege® Paraffin enthalten?

Unser Ziel ist es, besonders hautverträgliche Pflegeprodukte zu entwickeln. Paraffinöl hat eine hohe pharmazeutische Qualität und ist nicht allergen. Dermatologen und Allergologen empfehlen deshalb oft hochreine Paraffinöle zur Pflege von empfindlicher und zu Allergien neigender Haut.

Enthält bebe Zartpflege® Alkohol?

Alkohol ist die Gruppenbezeichnung für Hydroxylverbindungen von verschiedenen Kohlenwasserstoffen. Die allgemeine Bezeichnung für Alkohol ist Ethanol. Zur gleichen Gruppe gehören auch Methanol, Propanol und Butanol. Ethanol ist der Trinkalkohol, chemisch C2H50H. Dieser einwertige Alkohol wirkt, eingesetzt in höheren Konzentrationen, austrocknend auf die Haut sowie desinfizierend und konservierend. In dieser Form ist kein Alkohol in der bebe® Zartpflege Produkten enthalten. Außer diesem Alkohol, der in bestimmten Produkten zur Pflege unreinen Haut und einigen Deodorants enthalten ist, setzen wir noch andere Alkohole ein, wie z.B. Cetearylalkohol. Dieser gehört zur Gruppe der Fettalkohole. Dies sind langkettige Alkohole mit 8-18 Kohlenstoffatomen. Sie besitzen keine der oben genannten Eigenschaften, sondern erfüllen verschiedene Funktionen in kosmetischen Produkten. Sie dienen z.B. als Emulgator, Konsistenzgeber oder Stabilisator.

Ist bebe Zartpflege® komedogen?

Jeder Hauttyp reagiert anders, daher kann eine mögliche komedogene Wirkung von kosmetischen Inhaltsstoffen nicht grundsätzlich vollständig ausgeschlossen werden. Alle bebe Zartpflege® Produkte werden bezüglich ihrer Hautverträglichkeit dermatologisch getestet. Bisher liegen uns keine Erkenntnisse zu einer komedogenen Wirkung von bebe Zartpflege® Produkten vor.

Wie lange ist bebe Zartpflege® haltbar?

Grundsätzlich sind die meisten Kosmetikprodukte nach Öffnung mindestens 30 Monate lang haltbar. Wird dieser Zeitraum unterschritten, muss auf der Verpackung ein Mindesthaltbarkeitsdatum (abgekürzt mit MHD oder EXP) genannt werden. Andernfalls wirst Du auf der Verpackung die Abbildung eines kleinen Cremetiegels finden, auf der die Haltbarkeit nach Anbruch in Monaten – zum Beispiel 12 oder 36 Monate – angegeben ist.

Warum enthalten bebe Zartpflege® Produkte Konservierungsstoffe? Sind diese schädlich?

Konservierungsstoffe sind ein wesentlicher Bestandteil von Körperpflegeprodukten, die Wasser enthalten. Ohne sie können Produkte des täglichen Bedarfs, auf die du dich verlässt, innerhalb weniger Wochen oder sogar Tage verderben. Wasserhaltige Produkte mit dem Hinweis „ohne Konservierungsstoffe" sind nicht notwendigerweise besser oder sicherer, sondern mit Stoffen konserviert, die nicht in der EU-Kosmetikverordnung gelistet sind, aber noch eine andere Funktion in dem Produkt haben. Konservierungsstoffe gewährleisten die Produktsicherheit vor und während der Verwendung.

Jeder Konservierungsstoff muss unseren Qualitätssicherungsprozess durchlaufen, bevor er in eines unserer Produkte gelangen darf. Daher liegen die Mengen an Konservierungsstoffen, die wir in unseren Produkten zulassen, weit unter den von den Regulierungsbehörden gesetzten Grenzwerten.

Warum enthalten bebe Zartpflege® Produkte Mineralöle und Silikone?

Mineralöle werden seit über 100 Jahren zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika sicher verwendet. Das in kosmetischen Produkten eingesetzte Paraffinum Liquidum beispielsweise ist von hoher medizinischer bzw. pharmazeutischer Qualität und zeichnet sich durch eine besonders gute Verträglichkeit aus. Es wird auch für die zu Allergien neigende Haut empfohlen. Unverträglichkeitsreaktionen auf diesen Inhaltsstoff sind nicht bekannt. Die von uns verwendete Qualität entspricht der Europäischen Pharmakopöe (EAB), dem Qualitätsstandard für Arzneimittel und wird dementsprechend standardmäßig dort eingesetzt.

In der Hautpflege sorgen Silikone für einen wasserabweisenden Schutzfilm, der vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Silikone sorgen für eine geschmeidige Konsistenz des Produktes und langandauernden Halt. Aus gesundheitlichem Blickwinkel besteht für die Anwendung silikonhaltiger kosmetischer Produkte keine Beeinträchtigung – allergische Reaktionen auf Silikone sind bisher nicht bekannt.

Warum enthalten bebe Zartpflege® Produkte Parabene?

Parabene sind sehr gut verträgliche Konservierungsstoffe, die in vielen Nahrungsmitteln, Arzneimitteln und Kosmetika Verwendung finden, um die mikrobiologische Unbedenklichkeit dieser Produkte zu gewährleisten. Sie schützen die Produkte vor einer Vielzahl von Bakterien und Pilzen, die zu Hautirritationen und Infektionen führen können. Parabene kommen auch natürlicherweise z.B. in Soja und Heidelbeeren vor.

Angesichts der wissenschaftlichen Bewertungen der für kosmetische Produkte zugelassenen Parabene dieser Stoffgruppe und der langjährigen sicheren Verwendung durch Konsumenten haben wir volles Vertrauen in die Sicherheit und Unbedenklichkeit der Parabene, die vom wissenschaftlichen Komitee der Europäischen Kommission (SCCS) erst im letzten Jahr neu bewertet wurden.

Werden bebe Zartpflege® Produkte mithilfe von Tierversuchen getestet?

NEIN! Keine Tierversuche! bebe® Zartpflege ist im Vertrieb der Johnson & Johnson GmbH, die zum Geschäftsbereich Consumer von Johnson & Johnson gehört. Für bebe® Zartpflege werden weder einzelne Produkte noch deren Inhaltstoffe im Tierversuch getestet. Damit erfüllen wir alle rechtlichen Anforderungen des Tierversuchsverbots der EU.